Rottweiler In Fidem
Aufzucht
http://www.rottweiler-infidem.at/welpen-aufzucht-01.html

Copyright © 2018 www.Rottweiler-InFidem.at • Alle Rechte vorbehalten •
 

Welpen - Aufzucht

Geburt & Aufzucht findet im Haus statt !!!

Unsere „In Fidem“ Babys kommen im Haus auf die Welt und übersiedeln dann später gemeinsam mit ihrer Mama mit ca. 5-6 Wochen in den großen Welpenauslauf und angrenzendem Welpenspielplatz.

(Welpenauslauf - Zwinger ist nicht gleich Zwinger, da gibt es sehr große unterschiede !!!)

Bis zur Abgabe an die neuen Besitzer (9.te Woche) sind unsere Welpen immer wieder auch bei uns mit im Haus. Die Prägunsphase ist unglaublich wichtig alles was der Welpe jetzt lernt und kennenlernt bleibt ihm sein ganzes leben lang.

Der Welpenspielplatz wird Schritt für Schritt erweitert, damit immer neu optische Reize entstehen und auch akustische Änderungen lösen immer wieder neue Reize aus.

Ein Welpe der in einer reizarmen Umgebung ohne Ansprache groß wird, wird sich anders entwickeln, als ein Welpe der verschiedene Umweltreize schon beim Züchter kennengelernt hat „das ist der Grundstein“.

Doch wie sich der Welpe in späterer folge entwickelt liegt an der Erziehung und Haltung der neuen Besitzer. Darauf hat der Züchter keinerlei Einfluss mehr.

Es ist uns sehr wichtig unsere Welpen auf das Leben vorzubereiten, um in der Gesellschaft zurecht zu kommen  sind einige wichtige Vorbereitungen zu treffen wie z.b.:

alltäglichen Dingen wie Staubsaugen, Küchenlärm, Radio, Rasenmähen…

und das integrieren in unser gesamtes Rudel, Rotti, Mali & Co trägt einen erheblichen Teil bei, unsere Welpen richtig zu Sozialisieren.

Sobald sie mit 6.Wochen die erste Impfung haben, machen wir Ausflüge mit dem Auto auf den Hundeplatz und in die Stadt,...

und nicht zu vergessen die ersten Besucher dürfen endlich kommen!

"Aufzucht & Welpenspielplatz"

Mario hat ein neues Welpenzimmer gebaut, meine geliebte Terrasse musste weichen und wurde komplett umgebaut in ein neues größeres Welpenzimmer mit direkten Zugang ins Haus und in den Garten! „Riesen Baustelle, nur für unsere Babys“